Freitag, 16. Januar 2015

Mut zum Unperfekten!

Wenn ich so durch Handarbeitsblog stöbere, sehe ich oft soooo schöne Werke. 
Meine Sachen sind leider nicht perfekt .
Aber was solls? 
Trotzdem kommen die Sachen gut bei den Kindern an.
Wie diese Handschuhe, die letzte Woche von der Nadel gehüpft sind.
*Echte* Handschuhe haben einen schrägen Daumen, aber weiß ich, wie man ein Zwickel
 oder wie das heißt, strickt.
Also wurden sie ganz einfach so gestrickt, wie ich es konnte.
Und Tröllchen mag sie so, wie sie sind.
Sie hat sich die Farben ausgesucht.
Sie sind nicht perfekt, aber mit Liebe gemacht!

Wie ihr an den Schmutz erkennen könnt, 
werden sie vom Troll getragen.
Ursprünglich war noch ein Band dran,
deshalb ist der Rand umhäkelt.
Das Band hat aber nur ein Tag gehalten.
(Son Band, welches man durch die Ärmel zieht, 
damit die Handschuhe nicht verloren gehen)

Das hier ist mein nächstes Projekt.
Was könnte das werden?
Und ja, ich hab ne neue Leidenschaft.
^^





Kommentare:

Sanaelie hat gesagt…

Mega cool. Ik weiss auch nixht wie man den Zwickel macht. Suess sind sie trotzdem♥ das zweite mh... ne Muetze? Liebste Grüße

koko hat gesagt…

hauptsache man kann sie benutzen, mit oder ohne zwickel ^^

nein eine mütze ist es nicht